Als ich Gebetserhörungen las

Mein Bruder lud mich ein, mit einem Priester des Opus Dei zu sprechen.

Gebetserhörungen

Seit Januar 2013 war ich ohne Beschäftigung. Mein Bruder lud mich ein, mit einem Priester des Opus Dei zu sprechen. Ich meldete mich bei ihm und wir unterhielten uns. Später traf ich einen anderen Priester, der mir ein Informationsblatt über den hl. Josefmaria gab.

Auf dem Rückweg zu meiner Wohnung las ich darin. Ich traf auf die Zeugnisse mehrerer Personen, die auf die Fürsprache der hl. Josefmaria Erhörung in ihren Anliegen gefunden hatten. Daraufhin beschloss ich, ihn auch um Hilfe zu bitten. Vor einigen Tagen hatte ich ein Vorstellungsgespräch gehabt; so bat ich ihn, diese Stelle zu bekommen. Ich betete in diesem Anliegen den Gebetszettel zum hl. Josefmaria und hier bin ich nun und schreibe in Dankbarkeit vom PC meines neuen Arbeitsplatzes: Vielen Dank für deine Fürsprache, heiliger Josefmaria. (A.A., Mexiko)