Bildungseinrichtungen

in Deutschland und anderswo

Aktivitäten

Die Prälatur Opus Dei will daran erinnern, dass alle Christen, gleich welcher Tätigkeit sie im bürgerlichen Leben nachgehen, an ihrem angestammten Platz zu christlichen Lösungen der gesellschaftlichen Probleme beitragen und ein stetes Zeugnis ihres Glaubens ablegen sollen. Deshalb ist das Evangelisierungsbemühen der einzelnen Angehörigen der Prälatur in ihrem alltäglichen Umfeld das wichtigste Apostolat des Opus Dei.

Körperschaftliche Werke

Manchmal übernimmt Opus Dei die Verantwortung für die christliche Prägung von gemeinnützigen Einrichtungen mit apostolischer und sozialer Zielsetzung. Die Gesamtverantwortung für Betrieb und Leitung dieser sogenannten körperschaftlichen Werke liegt stets bei ihren zivilen Trägern und nicht bei der kirchlichen Prälatur Opus Dei. Ein ausführlicheres Profil der Bildungsarbeit des Opus Dei und seiner körperschaftlichen Werke finden Sie hier.

Je nach Land zeigen diese Bildungseinrichtungen eine große Bandbreite: Sozialwerke in unterentwickelten Gegenden und urbanen Randgebieten – darunter Zentren der Frauenförderung und der Gesundheitsfürsorge sowie medizinische Hilfsstationen und Ambulanzen; ausbildungsbegleitende Bildungszentren und Lehrwerkstätten; Studentenzentren; Tagungshäuser; berufsbildende Schulen; Sekundarschulen; Universitäten und andere Hochschulen.

Eine Auswahl körperschaftlicher Werke in Deutschland stellen wir hier vor.

Berufsschulen, Sekundarschulen, Universitäten

Anfang 2013 fand ein Urteil des Bundesverwaltungsgericht zu einem privaten Schulprojekt bundesweite Beachtung, an dem auch Mitglieder und Freunde des Opus Dei beteiligt sind (vgl. Pressemeldung vom 28.02.2013).

In Deutschland ist allerdings noch keine Schule als körperschaftliches Werk geplant. Um die Arbeit solcher Bildungsstätten in anderen Ländern anschaulich zu machen, bringen wir hier eine Auswahl von links zu entsprechenden Berichten und Websites:

Berufsschulen und Berufsbildungszentren

Kenia: Kleinstunternehmerinnen (Bericht)

Nigeria: Berufsfachschule (Bericht)

Rom: Centro Elis: (Website italienisch)

New York: Crotona (Bericht)

Barcelona: Braval (Bericht)

Philippinen: Berufsbildungszentrum (Bericht englisch)

Sekundarschulen

Uruguay: Los Pinos (Bericht)

Washington: The Heights School: (Website englisch) und Zeitungsbericht)

Madrid: Gesamtschule Tajamar (Website spanisch)

Nigeria: Whitesands School (Website englisch)

Santiago de Chile: Huelen (Website spanisch)

Universitäten und andere Hochschulen

Italien: Campo Biomedico (Website italienisch)

Peru: Universidad de Piura (Website englisch und spanisch)

Philippinen: University of Asia and the Pacific Bericht englisch)

Kenia: Strathmore University (Website englisch)

Spanien: Universidad de Navarra: (Website englisch und spanisch)

Chile: Universidad de los Andes (Website englisch und spanisch)