Firma am Abgrund

Berichte von Menschen, die Toni angerufen und seine Hilfe erfahren haben.

Gebetserhörungen
Opus Dei - Firma am Abgrund

Vor ca. zehn Jahren erhielt ich einen Gebetszettel mit dem Bericht über das tugendhafte Leben von Toni Zweifel. Zu dieser Zeit erfuhr ich von einem jungen Unternehmer, dass er seinen Betrieb mit ca. 30 Mitarbeitern schließen müsse… Die Lage schien hoffnungslos, und dem Inhaber der Fabrik sah man eine gewisse depressive Stimmung an.

Ich betete zu Toni Zweifel und bat ihn um Hilfe, da er ja von der Wirtschaft in seinem Leben viel verstanden hatte. Er möge doch sein „Spezialwissen" vom Himmel aus zu dem Unternehmer schicken, damit der Betrieb weitergeführt werden könne. Täglich flehte ich um seinen Beistand mit dem Gebetszettel in der Hand.

Und tatsächlich, allmählich erholte sich die Firma. Seit mehreren Jahren geht es mit ihr aufwärts und sie hat sich komplett stabilisiert. … Ich bin Toni Zweifel außerordentlich dankbar …

Da ich von Toni noch nie vorher gehört hatte und mich der Gebetszettel überhaupt nicht interessierte, so dass ich ihn wegwerfen wollte, ist es für mich umso erstaunlicher und eine echte Fügung, gerade in dem Moment den Zettel erhalten und gelesen zu haben, als ich unbedingt dem jungen Menschen helfen wollte.

Bitte schicken Sie mir zwei Gebetszettel von Toni Zweifel und zwei von Don Alvaro. Vielen Dank!

G. F. Ullstadt, Deutschland