Weihnachtsessen für 900 Bedürftige im Kölner Gürzenich

12 Studenten aus Schweidt engagierten sich bei der Organisation eines Weihnachtsessens für Bedürftige im Kölner Gürzenich

Soziale Initiativen
Opus Dei - Weihnachtsessen für 900 Bedürftige im Kölner Gürzenich

Ein festliches Weihnachtsessen an einer der feinsten Adressen der Stadt - das hat die REWE Group am 16. Dezember etwa 900 bedürftigen Menschen im Kölner Gürzenich ermöglicht. Als Helfer mit dabei: 12 Studenten des Studentenzentrums Schweidt in Köln-Ehrenfeld. Dessen Leiter, Joaquin García, kommentiert: „Schweidt lädt jedes Jahr Familien und Freunde des Hauses zu einem festlichen Nachmittag im Advent mit Show-Einlagen der Studenten und großartigem Kuchen-Buffet ein. Das wollten wir in diesem Jahr auch Bedürftigen ermöglichen.“ Auf der Suche nach Teilnehmern kam eine Zusammenarbeit mit der Caritas Ehrenfeld zustande, die vorschlug, statt einer eigenen Veranstaltung bei der Weihnachtsaktion der REWE Group mitzuhelfen. Dort sollten die Studenten älteren Menschen beim Abendessen Gesellschaft leisten und für kleine Dienste bereitstehen. Zusammen mit der Arbeiter-Wohlfahrt, der Caritas, der Kölner Tafel und weiteren Wohlfahrtsverbänden wurde der 16. Dezember bei einem Treffen vorbereitet. Dann war es soweit: Der große Saal des Gürzenichs strahlte. Elegant vorbereitete Tische und eine tolle Bühnenshow wurden den 900 bedürftigen Menschen geboten. Mit ihren Eintrittskarten und voller Vorfreude warteten sie bis zum Einlass. Ab 16:30 Uhr führte TV-Moderator Aljosha Höhn durch das bunte Rahmenprogramm. Die Show präsentieren Künstler wie die beiden Tänzerinnen und Akrobatinnen „Aerial Phyllis und Nantia“, der Kölner Sänger Stephan Runge gemeinsam mit dem Kinderchor „Lucky Kids“, der Sänger Laxmi Easwaran sowie „Pas de deux Olena und Michal“ – ein abwechslungsreicher Mix aus Musik und Artistik. Für Kinder gab es eigens eine Spiel- und Bastelecke. Zum Ausklang des Abends erhielten die Gäste eine weihnachtliche Geschenktüte mit Leckereien sowie Einkaufsgutscheinen.

Für die 12 Studenten aus Schweidt war es eine großartige und neue Erfahrung: „Mit älteren und bedürftigen Menschen aus den verschiedensten Backgrounds zusammen zu sein, mit ihnen zu sprechen und ihnen zuzuhören – das war für viele eine neue Erfahrung“. Joaquin Garcia: „Unser besonderer Dank gilt dem Team von Caritas Ehrenfeld, die uns die Teilnahme an diesem Abend ermöglicht haben, und an die Mitarbeiter der REWE Group für diese großherzige Initiative.“