Stichwort: Jesus Christus

Es gibt 106 Ergebnisse für "Jesus Christus"

Christkönig

Das Christkönigsfest, der letzte Sonntag im Kirchenjahr

Die Messe - weil Christus lebt

Die Messe - weil Christus lebt

Als Antwort auf die Frage, wie man den Messbesuch am besten nutzen kann, erinnert der hl. Josefmaria daran, dass sie ein einzigartiges Tun Christi ist, denn „Christus ist nicht tot, Christus lebt.“ Video (0’59’’)

Als er die Stadt erblickte, weinte er über sie

Als er die Stadt erblickte, weinte er über sie

Und während er den Abhang des Ölberges herunter ritt – begleitet vom Jubelgeschrei der Menge –, war er innerlich tief bewegt beim Anblick der Stadt. Er weinte über sie und sagte: “Wenn doch auch du an diesem Tag erkannt hättest, was Dir Frieden bringt. Jetzt aber bleibt es vor deinen Augen verborgen... Deine Feinde werden dich und deine Kinder zerschmettern und keinen Stein auf dem anderen lassen; denn du hast die Zeit der Gnade nicht erkannt." (Lk 19, 41-44)

Jerusalem: Die Grotte des Vaterunser

Jerusalem: Die Grotte des Vaterunser

Den Ort, an dem Jesus seine Jünger das Vaterunser lehrt, kennen wir wie so manche nur aus örtlichen Überlieferungen, die von den Christen des Heiligen Landes von Generation zu Generation weiter gegeben wurden. Das Gebet des Vaterunser lässt Matthäus in die Bergpredigt einfließen, während Lukas es an einen gewissen Ort (Lk 11,1) auf dem Weg nach Jerusalem verlegt.

Sofía, Mexiko

Sofía, Mexiko

Sofía kommt aus Mexiko, sie ist Anwältin und Hausfrau.

Pammy, Philippinen

Pammy, Philippinen

Pammy Vital ist berufstätig, verheiratet und hat zwei Kinder. Sie lebt auf den Philippinen.

Das heilige Grab in Jerusalem

Das heilige Grab in Jerusalem

Im Heiligen Land gibt es viele Orte, die die Spur der Schritte Jesu bewahren und daher zu Recht durch die Jahrhunderte verehrt wurden. Aber keiner ist dem Heiligen Grab vergleichbar, dem einzigartigen Ort, wo sich das zentrale Ereignis unseres Glaubens ereignete.

Kafarnaum, die Stadt Jesu

Kafarnaum, die Stadt Jesu

Als Jesus erfuhr, dass man Johannes ins Gefängnis geworfen hatte, zog er sich nach Galiläa zurück. Er verließ Nazareth, um in Kafarnaum zu wohnen, das am See liegt, im Gebiet von Sebulon und Naftali. Denn es sollte sich erfüllen, was durch den Propheten Jesaja gesagt worden ist: "(...) Das Volk, das im Dunkel lebte, hat ein helles Licht gesehen denen, die im Schattenreich des Todes wohnten,ist ein Licht erschienen."

Wie ging Jesus mit seinen Jüngern um?

Wie ging Jesus mit seinen Jüngern um?

Auf die Frage eines Studenten hin, wie Jesus mit seinen Jüngern umging, antwortet der Gründer des Opus Dei: “So wie ich mit dir umgehe, aber mit viel mehr Liebe als ich, und ich habe dich schon sehr gern.”